Aggregatlager werden in der Automobilindustrie in sämtlichen Kraftfahrzeugen eingesetzt, um ein hohes Maß an Komfort im Fahrzeuginnenraum zu erzielen. Sie dienen als schwingungstechnische Komponenten zur elastischen Entkopplung und damit zur Minderung der Schwingungsübertragung auf die Fahrzeugkarosserie. Die Übertragungskennwerte, vor allem die dynamische Steifigkeit, sind für Akustiker und Schwingprüfingenieure von großer Bedeutung. Gerade für Elektro- und Hybridfahrzeuge werden immer höhere Testfrequenzen gefordert.

Der Komplett-Schwingungsprüfstand von m+p international erlaubt die Untersuchung der dynamischen Steifigkeit und des Verlustfaktors von Aggregatlagern in einem Frequenzbereich von 50 bis 3.000 Hz. Mit dem Hochfrequenzprüfstand werden Elastomere, Motorlager aus Elastomer-Metall, Hydrolager sowie aktive und passive Lager unter Vorlast dynamisch charakterisiert. Die statische Vorlast beträgt 0 bis 5.000 N Druck.

Das Prüfstandskonzept basiert auf einem elektrodynamischen Schwingerreger mit Leistungsverstärker, der in verschiedenen, in der m+p VibControl Schwingregelsoftware definierten Anregungsarten betrieben werden kann. Der Prüfling stützt sich gegen eine seismische Masse ab, die einerseits den Prüfstandsbau gegen die Anregung von Schwingungen isoliert und andererseits ermöglicht, den Prüfling mit einer axialen Druckvorlast zu beaufschlagen. Der elektrodynamische Schwingerreger ist über Luftfedern schwingungsisoliert aufgestellt und in ein Prüfstandsgestell integriert. Ebenfalls schwingungsisoliert ist die seismische Masse in diesem Gestell aufgehängt.

Der Hochfrequenzprüfstand kann statt mit einem elektrodynamischen Schwingerreger auch mit einem piezoelektrischen Aktor ausgerüstet werden.

Das mitgelieferte Schwingregelsystem ist ein Standardprodukt und besteht aus der m+p VibControl Software und m+p VibRunner Messhardware mit z. B. 16 Eingangskanälen. Alle Einstellungen und Messungen werden in ein Ergebnisprotokoll geschrieben und sind somit jederzeit verfügbar zur späteren Auswertung, zum Datenexport oder zur Berichterstellung.