Skalierbarer automatischer Modalhammer

Wir möchten Ihnen ein hilfreiches neues Werkzeug für strukturdynamische Untersuchungen vorstellen:

Über die experimentelle Modalanalyse werden die strukturdynamischen Charakteristiken (Eigenformen, Eigenfrequenzen und Dämpfung) von Bauteilen bestimmt. Seit mehr als 40 Jahren werden diese Untersuchungen mit einem vom Testingenieur handgeführten Modalhammer durchgeführt, wobei die Struktur mittels eines Kraftimpulses angeregt wird und die Systemantworten typisch mit Beschleunigungsaufnehmern gemessen werden. Vorteil dieser Methode ist die schnelle Durchführbarkeit zur Bestimmung der Übertragungsfunktionen FRF’s (Frequency Response Functions), Nachteil der Methode ist die Reproduzierbarkeit der eingeleiteten Kraft durch die manuelle Bedienung des Testingenieurs.

Skalierbarer automatischer Modalhammer zur Bestimmung der dynamischen Eigenschaften von Bauteilen

Mit der Entwicklung des skalierbaren automatischen Modalhammers ist es jetzt möglich, Strukturen automatisiert immer mit einer definierten einstellbaren Kraftamplitude und Einwirkzeit reproduzierbar in einem Messpunkt anzuregen. Durch die Stabilität der Kraftanregung in Amplitude und Ort wird nur ein Arbeitspunkt angeregt, der dann genau für alle Antwortsignale der Struktur gleich bleibt. Dies ist besonders interessant bei nichtlinearem Systemverhalten. Hierdurch wird vermieden, dass unterschiedliche Kraftamplituden zu nicht proportionalen Systemantworten führen, die sich dann in der falschen Bestimmung der modalen Parameter fortsetzen können.

Vorteile im Überblick:
- Reproduzierbare Krafteinleitung +/- 1 N und Einwirkzeit
- Präzise Lokalisation der Krafteinleitung
- Vermeidung von Doppelschlägen (double impacts)
- Schnellere Testdurchführung durch einstellbare Zeitfolge der Impulsanregung
- Automatisieren von Schwingungsmessungen

Eingesetzt werden kann der Modalhammer für die automatische Messung der dynamischen Eigenschaften insbesondere bei Serienprüfungen von Komponenten wie Bremsbeläge, Getriebemotoren, Wellen von Kleingetriebemotoren, Lichtmaschinen und Generatoren.

Durch die Kombination mit berührungslosen Scanning Laser-Doppler-Vibrometern ist eine vollautomatische, präzise und kosteneffektive strukturdynamische Messung möglich.

Für weitere Informationen rufen Sie uns an unter 0511-8560355 oder schreiben Sie uns eine Email.

Zurück