m+p VibRunner: 200 kHz-Datenerfassungsmodul

m+p international erweitert seine Produktpalette um das VRAI820 Hochfrequenz-Datenerfassungsmodul für den m+p VibRunner. Es arbeitet mit einer Abtastrate von bis zu 204,8 kHz (80 kHz Bandbreite) und bietet für seine hochgenauen Eingangskanäle die Wahl zwischen verschiedenen Messbereichen von 100 mV bis 20 V. Mit weiteren Eigenschaften, wie einem großen Dynamikbereich, niedrigem Grundrauschen und einstellbaren Hochpass-Eingangsfiltern, ergänzt dieses neue Modul die m+p Produktreihe. Das Hochfrequenz-Modul ist ideal für anspruchsvolle Anwendungsbereiche wie Schall-, Ultraschall- und Pyroschock-Erfassung sowie Low-Level-Akustikmessungen im reflexionsarmen Raum.

Die wählbaren Eingangsspannungsbereiche bieten sowohl eine verbesserte Empfindlichkeit für Schwingungssignale mit äußerst niedrigen Pegeln und Mikrophonmessungen als auch einen höheren Spannungsbereich für Signale, die z. B. von Tachosensoren kommen. Sechs Messbereiche stehen zur Verfügung: ± 100 mV, 316 mV, 1 V, 3,16 V, 10 V und 20 V.

Ein weiteres wichtiges Feature vom neuen VRAI820 Modul ist die analoge Filterwahl. Die Standardkonfiguration besteht aus einem 0,3 Hz und einem 10 Hz AC-Filter. Optional kann statt des 10 Hz Filters ein 0,05 Hz AC-Filter eingesetzt werden.

m+p VibRunner
m+p VibRunner mit 204,8 kHz Abtastrate

Zurück