m+p VibControl Revision 2.13 ist da!

Unsere neueste m+p VibControl Schwingregelsoftware enthält interessante Funktionen, die Sie in Ihrem täglichen Testbetrieb wirksam unterstützen und die Produktivität insgesamt weiter erhöhen.

Zu den Neuerungen in m+p VibControl Revision 2.13 gehören:

  • Klassische Schocktests mit erweiterten Regelfunktionen und zeitsparender Definition von Schleifen
  • Automatischer Start und Stopp der Throughput-Funktion für effizientere Testabläufe
  • Kurtosis-Regelung bei Rauschtests verkürzt Testzeiten zur Ermittlung der Lebensdauer von Produkten
Kurtosis-Regelung Rauschen mit Anzeige der Wahrscheinlichkeitsfunktion
  • Notchen auf das „Overturning Moment“, auf die Vektorsumme und RSS Vektor-Notchen sind jetzt für Sinus- und Rauschtests verfügbar
  • Flexiblere Gestaltung der Posttest-Grafiken durch Auswahl verschiedener Linienarten
Auswahl einer Linienart
  • Posttest-Erweiterungen: Anzeige der Minimum-, Maximum- und (Overall) RMS-Werte, Minimum- und Maximum-Beschriftung für alle Kurven in Multiplot, Entfernen der Gleichanteile von Schocksignalen oder transienten Signalen, Spitzenwertsuche in Multiplot
  • Unterstützung des Betriebssystems Microsoft Windows 10

Weitere Informationen zur neuen Funktionalität von m+p VibControl 2.13 finden Sie in unserer 5-seitigen Update Note.

Diese Update Note bietet Ihnen einen Überblick über die wichtigsten neuen Funktionen der m+p VibControl Version 2.13. Zusammen mit weiteren kleineren Softwareerweiterungen erhöhen sie die Effizienz und Bedienerfreund­lichkeit unserer Schwingregelsoftware.

 

Zurück