m+p Analyzer 5.2.1 Release

Einige wesentliche Verbesserungen haben wir an unserer m+p Analyzer Software für NVH-Tests vorgenommen. Informieren Sie sich jetzt über die wichtigsten Upgrades in der Softwareversion 5.2.1:

m+p Analyzer Viewer

Unser neuer "m+p Analyzer Viewer" ist ein kostenloses, eigenständiges Tool, um den Inhalt von SOP5- und SOT-Dateien anzuzeigen. Messergebnisse und Analysen können Sie so mit Kollegen und Partnern austauschen, auch wenn diese nicht über eine m+p Analyzer Lizenz verfügen. Der Viewer unterstützt 2D und 3D Charts sowie Animationen von Schwingungsformen. Laden Sie den m+p Analyzer Viewer hier herunter.

Screenshot Analyzer Viewer
m+p Analyzer Viewer

Neues Tool zur Betriebsschwingformanalyse (Operational Deflection Shapes ODS)

Der ODS-Wizard wurde durch ein neues ODS-Tool ersetzt, das die Bestimmung und Darstellung von Betriebsschwingformen erheblich vereinfacht. Zu den Funktionen des neuen Tools gehören

  • ODS aus Zeitbereichsdaten, Spektren und Übertragungsfunktionen (FRFs)
  • Neue ODS-Extraktionsmethoden, Linie, Peak und Band
Screenshot ODS-Tool
ODS-Tool zur Betriebsschwingformanalyse

Akustisch geführte Modalanalyse

Bei Impulshammertests kündigt der Wizard nun die nächsten Knoten, die gemessen werden sollen, an. Die akustische Führungsfunktion in Verbindung mit der automatischen Erkennung und Ablehnung von Doppelschlägen ermöglicht es einem Anwender, die gesamte Modalanalyse schnell und einfach allein durchzuführen, ohne auf den PC-Bildschirm schauen zu müssen.

Erweiterter Hardware-Support

  • Der Batteriestatus für den m+p VibPilot-E ist auf dem Hauptbildschirm des m+p Analyzers sichtbar
  • Unterstützung von TMS 485B39 - digitale ICP-/USB-Signalkonditionierung (erfordert DSA-Audio-Lizenz)
  • Unterstützung von PCB 633A01 und Digiducer 333D01 – piezoelektrischer, digitaler USB-Beschleunigungssensor (erfordert DSA-Audio-Lizenz)
  • Unterstützung von National Instruments NI 9230
Hardware mit USB-Kabel
TMS 485B39 - digitale ICP-/USB-Signalkonditionierung

Verbesserungen an der Benutzeroberfläche

  • Der Calculator wurde überarbeitet und ist nun an das Hauptfenster angehängt.
  • Das Reporting-Tool ermöglicht die Definition von Standard-Chartformaten, die auch Cursorpositionen beinhalten können. Standardvorlagen sind verfügbar.
  • 2D Chartinhalte und -legenden können per Mausklick und -ziehen verschoben werden.
  • 2D Chart kann mit Strg + Mausrad gezoomt werden.
  • 2D Chart speichert bmp/jpg/png Grafiken direkt im aktuellen Ordner.
  • Die Benutzeroberfläche der Speichern-Konfigurationsseite wurde vereinfacht.
  • Verbesserte automatische Benennung von Workspaces im Post-Processing-Modus.
  • Das Sourcepanel ermöglicht die Online-Anpassung der Ausgangssignale.

Neue Add-Ins:

Add-Ins sind kleine Funktionswerkzeuge, die für spezifische Aufgaben entwickelt wurden, z. B. halbautomatischer Messungsvergleich, Batch-Entfernung von DC-Offsets und vieles mehr. Einen Überblick über alle verfügbaren Add-Ins finden Sie unter “Tools” “Add-Ins” “Add-In Info”.

Für weitere Informationen oder eine Vorführung der neuen m+p Analyzer Software wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen m+p Vertriebsbeauftragten oder rufen Sie uns an unter 0511 8560355.

Zurück