Hüllkurvenanalyse bei Wälzlagerschäden

Die Hüllkurvenanalyse des m+p SO Analyzer Schwingungsanalysators wird speziell bei Kugellagern und Rollenlagern zum frühzeitigen Auffinden von Schäden eingesetzt. Sie kann zudem vorhersagen, an welchem Element (z. B. Innenring, Außenring, Wälzkörper) der Defekt vorliegen wird. Eine zeitabhängige Zustandsüberwachung (Condition Monitoring) dieser Daten und des Overall Levels hilft, den Defekt frühzeitig zu erkennen, und unterstützt somit die Wartungsplanung. Für die Qualitätskontrolle in der Produktion ist die Hüllkurvenanalyse ebenfalls ein äußerst wertvolles Werkzeug.

Hüllkurvenanalyse
Hüllkurvenanalyse

Der m+p Schwingungsanalysator bietet weitere Skalarfunktionen wie Breitband- oder Innenband-RMS, Crest-Faktor, Kurtosis, FFT- und/oder 1/N-Oktavanalyse, die als zusätzliche Kriterien je nach Komplexität der Maschine und den Anforderungen des Anwenders genutzt werden können.

Lesen Sie mehr in dem 6-seitigen Anwenderbericht „Bearing Fault Detection and Diagnosis“

Zurück

 m+p Product Guide

 m+p Produktvideo

 m+